Dünnes Blut – Film Review | 2020

1
2719
© EuroVideo Medien GmbH

Das Regiedebüt „Dünnes Blut“ von Schauspieler Mehrdad Taheri („Skylines“), aus dem Jahr 2020, mit Simon Licht, Jenny Eichin und Kida Khodr Ramadan in den Hauptrollen, ist ein Gangster-Thriller aus Deutschland.

Der aus zerrüttenden Familienverhältnissen aufgewachsene Kriminalkommissar Alexander Bischoff (Simon Licht) ist nach 25 Jahren im Dienst völlig desillusioniert. Er hat aufgrund seiner Vergangenheit auch bisher keine eigene Familie gegründet, bei der er Halt finden könnte. Als er den Auftrag bekommt, im Fall einer arabischen Großfamilie zu ermitteln, verwischen für Alexander die Grenzen zwischen Richtig und Falsch.

© EuroVideo Medien GmbH

Wie schon des Öfteren erwähnt, habe ich eine Schwäche für deutsche Genrefilme. „Dünnes Blut“ ist wohl Dank des enormen Erfolges der TNT-Serie „4Blocks“ und Filmen wie „Nur Gott kann mich richten“ entstanden. Hier und da merkt man dem Film sein sicherlich überschauliches Budget an. Optisch hätte der Film aber durchaus auch auf der großen Leinwand funktioniert. Alles in allem aber ein gelungenes Regiedebüt von Mehrdad Taheri.

© EuroVideo Medien GmbH

Burak Yiğit („Victoria“) spielt seine Rolle als Cem Kaplan, der durchgedrehte Sohn des Oberhauptes der arabischen Großfamilie, der von niemanden geringerem als Tony Hamady himself (Kida Ramadan) gespielt wird, überragend. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist natürlich auch die schauspielerische Leitung von Simon Licht, der unter anderem in Filmen wie „Der Baader Meinhof Komplex“ mitgespielt hat.

Ein intensives Krimi-Drama mit sicherlich noch etwas Luft nach oben. Für Genrefans aber eine absolute Empfehlung. Von mir gibt es, als Fan und mit dem Wunsch nach mehr, knappe ★★★½ Sterne auf Letterboxd.

© EuroVideo Medien GmbH

Den Film „Dünnes Blut“ gibt es ab sofort auf *DVD, *Blu-Ray und *VOD.

Sidefacts:

  • Mehrdad Taheri führte nicht nur Regie und spielte eine der Hauptrollen, er schrieb das Drehbuch und fungierte zudem auch noch als Produzent.
  • Das Drehbuch enstand bereits 2014, mit den Dreharbeiten wurde 2016 begonnen. Die Fertigstellung verzögerte sich aufgrund des geringen Budgets.
  • Der Rapper Fard hat hier ebenfalls eine kleine Nebenrolle.

Fakten Quelle: www.crew-united.com

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein