WERBUNG


© Netflix

Der Film „The Adam Project“ von Regisseur Shawn Levi („Free Guy“, 2021) aus dem Jahr 2022, mit Ryan Reynolds, Walker Scobell, Zoe Saldana und Mark Ruffalo in den Hauptrollen, ist eine Science-Fiction-Abenteuer-Komödie und läuft seit dem 11.03.2022 exklusiv bei Netflix.

Nach dem unerwarteten Tod seines Vaters trauert der 13-jährige Adam Reed (Walker Scobell) noch immer. Ein Jahr ist seitdem vergangen. Als er eines Nachts in der Garage einen verwundeten Piloten findet, entpuppt sich der mysteriöse Mann (Ryan Reynolds) als die ältere Version seiner selbst. Er ist aus einer Zukunft zu ihm gekommen, in der Zeitreisen noch in den Kinderschuhen steckt.

Quelle: Wikipedia

© Netflix

Wir lieben Zeitreisefilme a la „*Zurück in die Zukunft“ trotz oder gerade wegen des ganzen Paradoxons. Auch Ryan Reynolds und seinen Humor für den er berühmt und berüchtigt ist mögen wir sehr gerne. Daher haben wir uns auf „The Adam Project“ gefreut. Nun gibt es hier sogar die doppelte Dosis Ryan Reynolds in Form seines jüngeren Ichs, gespielt von Walker Scobell, der das wirklich ganz gut macht. Vor allem der Cast von Mark Ruffalo und Jennifer Garner als Eltern von Ryan Reynolds Figur ist wirklich Top. Die Story ist ziemlich interessant, leider ist die Action zum Teil recht austauschbar, sieht aber zugegebenermaßen trotzdem die meiste Zeit ziemlich cool aus. Es gibt auch ein paar wirklich schöne Bilder die der deutsche Kameramann Tobias A. Schliessler hier eingefangen hat. Positiv zu erwähnen ist auch der Soundtrack von Komponist Rob Simonsen, der an vielen Stellen wirklich groß klingt. Auch die Auswahl der Songs war klasse. Die Mischung aus Abenteuer, Sci-Fi und Humor hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, zwischenzeitlich kommt sogar ein bisschen Spielberg Feeling auf. Von mir gibt es starke ★★★½ Sterne und ein Herzchen auf Letterboxd. Mrs. Hype gibt ebenfalls ★★★½.

© Netflix

Den Film gibt es ab sofort auf *Netflix.

Sidefacts:

  • Levy arbeitete mit dem deutschen Kameramann Tobias A. Schliessler zusammen.
  • Die Premiere des Films erfolgte bereits am 28. Februar 2022 in New York.

Fakten Quelle: Wikipedia

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein