Mr. Destiny – Film Review | 1990

0
1021
© Touchstone Pictures

Der Film „Mr. Destiny“ von Regisseur James Orr aus dem Jahr 1990, mit James Belushi, Michael Caine und Linda Hamilton in den Hauptrollen, ist eine Fantasy-Komödie mit Starbesetzung.

Eine Luxus-Villa, schnelle Autos und eine heiße Frau, davon hatte Larry Burrows (James Belushi) schon immer geträumt. Bis er an seinem 35. Geburtstag dem geheimnisvollen Mr. Destiny (Michael Caine) begegnet, der ihm all diese Wünsche erfüllt. Doch ist es wirklich das bessere Leben!? 

© Touchstone Pictures

Die Geschichte ist jetzt nichts Neues, das Thema wurde schon von etlichen Filmen und Serien aufgegriffen. Aktuelles Beispiel ist z. B. die neue Disney+ Serie „What If..“, was auf Deutsch soviel wie „Was wäre wenn..“ bedeutet. Genau das ist auch hier die Prämisse. Getragen wird der Film von seinem phantastischen Cast. James Belushi und Linda Hamilton spielen ihre Rollen wirklich gut. Eine junge Courteney Cox hat hier ebenfalls eine kleine Nebenrolle. Was dem Film aber eine gewisse Klasse verleiht ist die Darstellung von Micheal Caine als Mr. Destiny (Herr Schicksal). Ein wirklich schöner Film für einen gemütlichen Vormittag auf der Couch. Von mir gibt es ★★★½ Sterne und ein Herzchen auf Letterboxd. 

© Touchstone Pictures

Den Film gibt es bei *DVD und *BluRay

Sidefacts:

  • Das Budget betrug 20 Millionen US-Dollar, einspielen konnte der Film an den amerikanischen Kinokassen etwas mehr als 15 Millionen Dollar.

Fakten Quelle: Wikipedia

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein