WERBUNG



© Warner Bros.

Der Film „Lethal Weapon“ von Regisseur Richard Donner („Die Goonies“), aus dem Jahr 1987, mit Mel Gibson und Danny Glover in den Hauptrollen, ist eine Buddy-Cop-Action-Komödie und der Auftakt einer Reihe, die bisher vier Filme umfasst. Ein fünfter Teil ist seit Jahren in Planung.

Sergant Roger Murtaugh (Danny Glover) steht kurz vor seiner Pension. Er zählt bereits die Tage bis zum Ruhestand. Doch dann bekommt er einen neuen Fall und zudem noch einen neuen Partner namens Martin Riggs (Mel Gibson). Dieser hat im Gegensatz zu Murtaugh nichts zu verlieren. Nach dem Tod seiner Frau, hat Riggs mit Depressionen zu kämpfen und spielt mit dem Gedanken, sein Leben zu beenden. Doch sein Job lenkt ihn ab und so stürzt er sich mit seinem neuen Partner in einen äußerst brisanten Fall.

© Warner Bros.

Lethal Weapon“ ist wohl die Blaupause für alle darauf folgenden Buddy-Komödien gewesen. Die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern ist fantastisch und der Humor einfach herrlich. „Ich bin zu alt für so eine Scheiße“ stellt Murtaugh (50) des Öfteren fest, obwohl der Schauspieler Danny Glover bei den Dreharbeiten erst 40 Jahre alt war. Mel Gibson spielt den lebensmüden Polizisten mit Herz hervorragend und auch der Soundtrack von Eric Clapton und Michael Kamen hat sich in meinen Kopf gebrannt.

© Warner Bros.

Der Film gehört damit zu einer aussterbenden Art. Damit meine ich Filme, bei denen das Drehbuch und die Inszenierung keine Wünsche offen lassen. Man macht den Film an und ist am Schluss einfach zufrieden mit dem was man geboten bekommen hat, was heutzutage nur noch selten der Fall ist. Versteht mich nicht falsch, „Lethal Weapon“ ist kein Meisterwerk, aber dennoch von vorne bis hinten mehr als gelungen und zudem natürlich ein absoluter Klassiker. Von mir gibt es daher ★★★★ und ein Herzchen auf Letterboxd.

© Warner Bros.

Lethal Weapon“ gibt es bei Amazon auf *DVD, *Blu-Ray und *VOD.

Sidefacts:

  • Das Budget betrug 15 Millionen US-Dollar, einspielen konnte er an den Kinokassen über 120 Millionen Dollar.
  • 1993 wurde mit Loaded Weapon 1 eine Parodie zu Lethal Weapon mit Emilio Estevez, Samuel L. Jackson und William Shatner in den Hauptrollen gedreht.
  • Der Film wurde im Jahr 1988 für den Besten Sound bei den Oscars nominiert. Er gewann 1989 den „Image Award“ in drei Kategorien: Bester Film, Danny Glover als bester Hauptdarsteller und Traci Wolfe für die beste Nebendarstellerin. Ebonie Smith wurde 1989 für den „Young Artist Award“ nominiert.
  • Eric Clapton und Michael Kamen gewannen 1988 den „BMI Film Music Award“. Der Film gewann 1988 für den Besten Tonschnitt den US-amerikanischen „Motion Picture Sound Editors Award“.

Fakten Quelle: Wikipedia

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein