House Party – Fake It Till You Make It – Film Review | 2023

0
536
© Warner Bros.

Dauer: 100 Minuten | FSK 12

Der Film „House Party – Fake It Till You Make It“ ist das Regiedebüt von Werbe- und Musikvideo Regisseur Charles Kidd II (auch Calmatic genannt) aus dem Jahr 2023, mit Jacob Latimore, Tosin Cole und Karen Obilom in den Hauptrollen. Die Komödie ist ein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1990.

Die angehenden Club-Promoter Damon (Tosin Cole) und Kevin (Jacob Latimore) sind ständig von der Pleite bedroht und arbeiten daher nebenbei als Putzhilfen. Bei einer Schicht finden sie sich plötzlich in der Villa von LeBron James wieder und können ihr Glück kaum fassen. Auch ohne die Erlaubnis des Besitzers beschließen sie, dort die Party des Jahres zu veranstalten. Bei der Planung warten allerdings viele Probleme und die beiden müssen sich mit einer ausufernden Gästeliste und unzuverlässiger Security herumschlagen.

Quelle: Google

© Warner Bros.

Auf diese Hausparty würde ich definitiv gehen!

Das Original gehört jetzt nicht zu meinen Comedy-Highlights, dennoch ist das Duo „Kid `N Play“ Christopher Reid als Kid und Christopher Martin als Play schon irgendwie kultig gewesen. Der Humor gefiel mir die meiste Zeit echt gut. Aber ich bin auch Fan von Filmen wie „*Friday“ oder „*Half Baked“, daher trifft das hier schon meinen Geschmack. Ich kann dennoch verstehen, wenn man nichts mit dieser Art Filmen anfangen kann. Ich hatte definitiv meinen Spaß.

© Warner Bros.

Es gibt hier etliche Cameo-Auftritte von US-amerikanischen Künstlern, u. a. von Kid Cudi, der RNB-Sängerin Mya, Lil Wayne, NBA-Spieler LeBron James und natürlich Rapper Snoop Dogg. Weitere Überraschungsauftritte möchte ich an der Stelle nicht vorwegnehmen, aber es sind schon fast absurd viele.

House Party“ ist einer dieser Filme die im O-Ton nochmal um einiges besser sind. Auch wenn die Synchro sich wirklich bemüht die lässigen Eigenarten beizubehalten. Einiges an Wortwitz geht natürlich dennoch verloren. Trotzdem gibt es einige lustige Ideen und wirklich überraschende Momente. Für einen Abend mit den Jungs ist der Film genau das richtige. Für meinen Geschmack könnten wieder öfter solche Filme erscheinen. Von mir gibt es daher noch ★★★ Sterne auf Letterboxd.

© Warner Bros.

Den Film gibt es bald bei Amazon auf *DVD, *BluRay, *4K und *VOD.

Sidefacts:

  • Der Film konnte an den Kinokassen 5,2 Millionen Dollar einspielen.
  • Regisseur Calmatic ist in South Central Los Angeles geboren und aufgewachsen. Er ist dafür bekannt, Elemente von Los Angeles in jedes seiner Videos aufzunehmen, sowie cartoonartigen Humor und Momente der befreienden Komik.

Fakten Quelle: Wikipedia

Warner Pictures

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein