Free Guy – Film Review | 2021

0
1102
© Walt Disney Studios

Der Film „Free Guy“ von Regisseur Shawn Levy („Nachts im Museum“, 2006) aus dem Jahr 2021, mit Ryan Reynolds, Jodie Comer und Lil Rel Howery in den Hauptrollen, ist eine Action-Science-Fiction-Komödie.

Guy (Ryan Reynolds) lebt in einer abgefahrenen Stadt namens „Free City“, wo er jeden Morgen aus dem Bett springt, Mariah Careys „Fantasy“ hört und zur Arbeit in eine Bank geht. Nach etlichen Jahren der Routine und der Einöde stellt er eines Tages fest, dass er in Wirklichkeit nur eine unbedeutende Figur in einem Videospiel ist. Ein sogenannter NPC auf deutsch „Nicht spielbarer Charakter“. Doch damit möchte er sich nicht abfinden. Mithilfe von Molotov Girl (Jodie Comer) versucht er den Spieleentwickler Antwan (Taika Waititi) von sich zu überzeugen.

© Walt Disney Studios

„Ready Player One“ mal richtig!!

Viel gutes gehört und endlich geschafft ihn mir zusammen mit Mrs Hype anzuschauen. Die Optik ist echt verdammt gut und zeitweise visuell echt beeindruckend, man sieht definitiv das Budget von weit mehr als 100 Millionen Dollar. Es gibt sehr viel Action und lustige Sprüche, dabei funktionieren hier viele Gags erstaunlich gut. Ryan Reynolds ist sympathisch wie immer, wenn man ihn und seinen Humor mag, wird man hier auf jeden Fall auf seine, oder natürlich auch ihre, Kosten kommen. Aber auch GTA-Fans werden sich hier wie zuhause fühlen. Einer der Entwickler des Spiels wird von Joe Keery gespielt, den man als Steve Harrington aus „*Stranger Things“ kennt. Zudem gibt es noch einen extrem coolen und einen Mini MCU Cameo-Auftritt die ich hier aber nicht vorweg nehmen will. Dafür ist Taika Waititi hier leider ziemlich nervig. Von mir gibt es sehr starke ★★★½ Sterne auf Letterboxd.

© Walt Disney Studios

Den Film gibt es bei Amazon bei *DVD, *BluRay und *4K.

Sidefacts:

  • Das Budget betrug ca. 125 Millionen US-Dollar, einspielen konnte der Film an den Kinokassen bisher über 302 Millionen Dollar.
  • Das Drehbuch von Matt Lieberman landete im Jahr 2016 auf der Black List der besten unverfilmten Ideen Hollywoods.
  • Es wurde bereits zum Kinostart eine Fortsetzung angekündigt.

Fakten Quelle: Wikipedia

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein