WERBUNG


© Apple TV+

Der Film „Schwanengesang“ ist das Regiedebüt von Regisseur Benjamin Cleary aus dem Jahr 2021, mit Mahershala Ali und Naomie Harris in den Hauptrollen und ein Science-Fiction-Drama für „Black Mirror“-Fans.

Ein fesselndes Experiment in der nahen Zukunft: Cameron Turner (Mahershala Ali) ist unheilbar krank. Mithilfe eines innovativen Verfahrens soll seine Familie nach seinem Tod keine Trauer spüren.

Quelle: Google

© Apple TV+

Der neue Apple TV+ Film kommt wie für Apple üblich mit einem äußerst hochwertigem Look daher. Die Farben und Bildkompositionen sind nahezu perfekt. Auch die Effekte der Zukunftstechnologie sehen sehr „authentisch“ aus. Der Film ist neben den beiden Hauptdarstellern hochkarätig besetzt. U. a. spielen Glenn Close und die US-amerikanische Rapperin Awkwafina mit. Die Geschichte spielt an vielen Stellen mit dem Transhumanismus (Die Grenzen der menschlichen Möglichkeiten durch den Einsatz von Technologien zu erweitern). Das Thema Trauer wird hier ebenfalls beleuchtet. Ein ruhiger, tiefgründiger Film mit einem atmosphärischen Soundtrack, mit Songs von u. a. Frank Ocean. Mahershala Ali spielt hier eine Doppelrolle und das so überzeugend, dass es ihm eine Golden Globe Nominierung eingebracht hat. (siehe Sidefacts). Eine absolute Empfehlung für Science-Fiction-Fans. Von mir gibt es ★★★★ Sterne auf Letterboxd.

© Apple TV+

Den Film gibt es seit dem 17.12.2021 bei *AppleTV+ auch in UHD streambar.

Sidefacts:

  • Es handelt sich nach den Kurzfilmen „Wave“ und „Stutterer“ um seine erste Regiearbeit bei einem Spielfilm.
  • Mahershala Ali ist nominiert für den „besten Schauspieler“ bei den Golden Globes 2022.

Fakten Quelle: Wikipedia

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein