WERBUNG


© Prime Video

Die Serie „Die Discounter“ von den drei Jungregisseuren Bruno Alexander und den beiden Zwillingen Emil und Oskar Belton, mit Marc Hosemann, Bruno Alexander, Ludger Bökelmann, Klara Lange, Merlin Sandmeyer, Marie Bloching, David Ali Rashed und Nura Habib Omer in den Hauptrollen, ist eine Mockumentary-Comedy-Serie, die seit Dezember 2021 exklusiv bei Amazon Prime läuft.

Die Mitarbeiter des Supermarkts „Feinkost Kolinski“ im Hamburger Stadtteil Altona haben mit den alltäglichen Ladenproblemen zu tun.

Quelle: Google

© Prime Video

Stromberg trifft auf Ritas Welt!

Wer den Humor von Christian Ulmen mag und sich ganz gut fremdschämen kann, der sollte der Serie „Die Discounter“ eine Chance geben. Die 9 Folgen plus Making of vergehen wie im Fluge. Das liegt mit unter auch an der Spieldauer die von Folge zu Folge etwas variiert. Die Folgen dauern so 15-20 Minuten. Zudem gibt es einige coole Cameo-Auftritte (siehe Sidefacts). In der letzten Folge (Making of) erfährt man einige interessante Details zur Produktionsgeschichte und den Machern hinter der Serie. Alles in allem sehr sehenswert und wir freuen uns schon auf die 2. Staffel. Denn ein richtiges Ende gibt es hier nicht. Daher gehen wir schwer von einer Fortsetzung aus.

© Prime Video

Die Serie gibt kostenlose bei *Amazon Prime Video im Abo.

Sidefacts:

  • Die ursprüngliche Idee stammt von der niederländischen Serie Vakkenvuller (dt. „Regalauffüller“).
  • Die Handlung wurde an 23 Drehtagen überwiegend improvisiert. Die erste Staffel erschien am 17. Dezember 2021 über Prime Video.
  • Rapperin Nura spielt die Rolle der Flora. Ihr Song „Niemals Stress mit Bullen“ läuft an zwei Stellen der Serie.
  • Neben dem Hauptcast treten Gaststars wie Fahri Yardim und Peter Fox auf, die beide sich selbst spielen. Auch Christian Ulmen bekleidet einen Cameo als verkleideter Kunde.

Fakten Quelle: Wikipedia

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Gebe Bitte hier deinen Namen ein